Neubau eines zweiten Hauses im Chathura-Kinderheim in Sri Lanka

Der Neubau eines zweiten Hauses im Chathura-Kinderheim in Sri Lanka hat begonnen.

 

 

Um die Auflagen des Sozialministeriums zu erfüllen, hat die Deutsch-Lanka Friendship Foundation in Galle Anfang Dezember mit der Planung des zweiten Hauses begonnen. Bereits Mitte Dezember 2005 begannen die Rodungsarbeiten für den Bauplatz. Der Hang direkt hinter dem ersten Gebäude ist mit Teebüschen bewachsen, die entfernt werden müssen. Mit den Bauarbeiten hat Amarathunga fünf Maurer aus dem Ort beauftragt. Dadurch können wir für ein paar Monate fünf Familien ein Einkommen sichern.
Das zweite Haus beim Chathura-Kinderheim entsteht - Die Fundamentplatte wurde bereits betoniert
Ende des Monats war schon die Fundamentplatte fertig. Im Untergeschoß, mit Blick auf die grünen Reisfelder, wird ein ca. 50 qm großer Raum entstehen, der als Speisesaal und für den Unterricht am Nachmittag genutzt werden soll.

 

Wir bedanken uns bei unseren Spendern für die Unterstützung und wünschen ein glückliches Neues Jahr.



Ihre
Anneliese Woll
1. Vorsitzende
Verein zur Förderung und Unterstützung der Flutopfer in Galle - Sri Lanka e.V.